Am Donnerstag, 30.03.2017, ging es für den NW-Kurs der Klasse 8 ins FabLab in Kamp-Lintfort, um einen 3-D-Scanner zu bauen.
Nach einer Sicherheitseinweisung und einer Präsentation zum Thema wurden die SuS in 2 Gruppen eingeteilt. Die einen beschäftigten sich mit dem Bau des 3-D-Scanners, die anderen entwarfen mit Hilfe des Programms „AUTODESK 123D DESIGN“ 3-D-Figuren auf dem Computer.

 

10.30 Uhr
Die SuS werden mit Ihrem Bereich vertraut gemacht.

10.45 Uhr
Es sind 15 min Pause angesagt!

11.20 Uhr
Endlich kann das Löten-Team anfangen, die Platinen zu löten, das Designer-Team fängt an, die ersten Ideen umzusetzen, allerdings mit anfänglichen Schwierigkeiten.

12.00 Uhr
Dann der Schock: Die Lötgruppe hat falsch gelötet!!!
Beim Designerteam hingegen ist man mit viel Spaß bei der Sache, sodass nachher nicht nur die Kiste designt wurde.

12.35 Uhr
Endlich Mittagspause!

13.30 Uhr
Die Computergruppe darf sich einen 3-D-Drucker anschauen, während die anderen weiter bauen.

14.00 Uhr
Die Lötgruppe hat ihr Problem gelöst, dafür wurde der Motor falsch eingebaut, doch zum Glück konnte auch dieses Problem schnell beseitigt werden.

14.20 Uhr
Endspurt! In einer halben Stunde geht´s nach Hause.
Nach den Osterferien freuen wir uns auf ein nächstes Treffen.