"LEBENDIGES LERNEN IM HERZEN VON WESEL"

Wir sind ein Gymnasium in der Innenstadt von Wesel. Zur Zeit unterrichten hier 78 engagierte Lehrkräfte rund 900 Schülerinnen und Schüler. Der fast familiären Atmosphäre zwischen Lehrern, Schülern und Eltern ist es vielleicht auch zu verdanken, dass unsere Schule so beliebt ist. Dass die Schülerinnen und Schüler gerne hier sind, hat unser jüngstes Ehemaligentreffen im Juni 2017 gezeigt, viele ehemalige AVG-ler feierten in vertrauter Atmosphäre ein gelungenes Wiedersehen mit freundlichen Menschen.

Sparda-Spendenwahl 2018

Auch in diesem Jahr findet wieder die Sparda-Spendenwahl statt. Das AVG bewirbt sich mit seinen zahlreichen MINT-Projekten. Wir würden uns freuen, wenn Sie für das AVG stimmen würden:

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/andreas-vesalius-gymnasium-wesel/

BEI DIESEM SCHULPROJEKT WERDEN UNSERE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER KREATIV:

Seit drei Jahren kommen alle zwei Wochen freiwillig Schüler der benachbarten Grundschulen ans AVG und experimentieren nachmittags unter Anleitung von Oberstufenschülern.

Die Grundschüler erhalten so Einblicke in viele Bereiche der Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Informatik. Ziel ist es, dass die Motivation sich mit Sachverhalten in naturwissenschaftlichen Bereichen auseinanderzusetzen, auch über ihren Grundschullehrstoff hinaus wächst. Außerdem sollen die Grundschüler früh spielerisch an naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen herangeführt werden.

Die kreative Gestaltung der Nachmittage obliegt unseren Oberstufenschülern, die vorher im MILENA-Programm ausgebildet wurden. MILENA ist ein spezielles Programm zur Förderung von künftigen Lehrern im naturwissenschaftlichen Bereich(MINT-LEhrer-NAchwuchsförderung). Durch dieses Projekt sammeln unsere „Betreuer“ wertvolle Erfahrungen im Umgang mit jüngeren Schülern und erhalten so auch Einblicke in den Lehreralltag.

Die Resonanz der letzten Jahre ist durchweg positiv und die Anzahl an Grundschülern, die zu uns kommen, wächst stetig. Aktuell forschen bis zu 40 Nachwuchswissenschaftler an einem Nachmittag in unserer Schule.

MIT DEN SPENDEN MÖCHTEN WIR IM RAHMEN DES PROJEKTS FOLGENDES UMSETZEN:

Um der wachsenden Zahl an Schülern und den steigenden Ansprüchen an diese Veranstaltungen gerecht zu werden, haben wir begonnen einen Raum mit Extramaterialien und Werkzeugen auszustatten. In den letzten Jahren wurden viele der Materialien und Geräte teils privat von den Kollegen und Schülern zu den Veranstaltungen mitgebracht und dort benutzt. Mögliche Spenden sollen so eingesetzt werden, dass diese Materialien permanent zur Verfügung stehen.

logo_mint-ec_klein1.jpg
jsc_schule_2016_klein.png
preistrgerschule_klein.png
schild-jia_klein.png