FRANKREICH - FORBACH

Seit dem Schuljahr 2008/2009 hat das AVG wieder einen Schüleraustausch mit Frankreich. Die Partnerschule befindet sich in der nordlothringischen grenznahen Kleinstadt Forbach, südlich von Saarbrücken. Der erste Besuch der französischen Schülerinnen und Schüler mit zwei Lehrkräften fand im November 2008 statt, der Gegenbesuch der AVG - Partner Ende April 2009. Bei der zweiten Besuchsrunde wurde die Reihenfolge gewechselt.

Von französischer Seite nehmen immer Schülerinnen und Schüler einer 3e (troisième) classe teil, die bei uns etwa der 9. Klasse entspricht. Daher rekrutieren sich die deutschen Teilnehmer meist aus dieser Jahrgangsstufe, in Einzelfällen auch aus der 10. oder 8. Die teilnehmenden Französinnen und Franzosen besuchen ausschließlich die sog. Europaklassen mit verstärktem Deutschunterricht. Da diese meist recht klein sind, ist die Teilnehmerzahl in der Regel auf 16 bis 20 Schülerinnen und Schüler von jeder Seite begrenzt. Aufgrund dieser überschaubaren Zahl erfolgen die Fahrten mit dem Zug, die Dauer einer Fahrt beträgt 5 ½ bis 6 Stunden. Bei rechtzeitig bestellten Gruppenfahrscheinen können die Kosten relativ niedrig gehalten werden. Der Austausch hat sich so bewährt, dass er mit Besuch und Gegenbesuch jährlich stattfindet.

logo_mint-ec_klein1.jpg
jsc_schule_2016_klein.png
preistrgerschule_klein.png
schild-jia_klein.png