Menü

Wer? Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5

Wo? U1

Wann? Dienstags, 7 + 8 Stunde

Ansprechpartner: Frau Florenz-Reul


Beschreibung:

Die Wandmal-AG gestaltet seit mehr als 20 Jahren die Flure und z.T. auch Klassenräume des Andreas-Vesalius-Gymnasiums. Schülerinnen und Schüler aus allen Altersstufen gestalten die Schule, die einen großen Teil ihres täglichen Lebensraumes ausmacht. Die Beobachtungen über die Jahre lehren auch, dass die von Schülerinnen und Schülern selbst gestalteten Wände eine hohe Akzeptanz genießen und selten beschmiert, nie aber zerstört werden. Leere Wände dagegen genießen erfahrungsgemäß nicht den gleichen Schutz. Grundsätzlich profitiert eine Schule in jeder Hinsicht davon, wenn Schülerinnen und Schüler zur Mitgestaltung angeregt werden.

Nachdem inzwischen weite Teile der Schule durch das Farbkonzept der ehemaligen Kunst-Leistungskurs-Schülerin und jetzigen Architektin Anne-Magali Kuhlmann frischen Schwung erhalten haben, steht die Wandmal-AG vor neuen Aufgaben und Anforderungen.

Natürlich müssen Kinder stets einen Freiraum für ihre eigene Kreativität haben. Deshalb werden Bereiche mit hellen Farben als Hintergrund für die eigentliche, von den Kindern selbst entworfene Dekoration benötigt. Vorschlag zur Güte ist es, den Bildern der Wandmal-AG einen weißen rechtwinkligen Rahmen zu geben, um diese in das geordnete Konzept einzugliedern. 

  • die Treppenhäuser bleiben ohne Bilder, um einen Kontrast zu den Fluren zu bilden
  • gemalt wird nur oberhalb des farbigen Sockels, und das immer in einem quadratischen oder rechteckigen Rahmen, um Renovierungsarbeiten zu erleichtern

Zusätzlich ist ein halbjährlicher Einführungskurs Pflicht, in dem Grundkenntnisse des Farbauftrages, des Farbenmischens, der Pinselführung etc. vermittelt werden, bevor es „an die Wand geht“.

Die Wandmal-AG findet jeweils Dienstags in der 7.+8. Stunde in U1 statt. Die Leitung hat Frau Florenz-Reul.

 

Hier einige Werke der Wandmal-AG aus früherer Zeit: 

Zum Seitenanfang