06.09.15 - 108 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen trafen sich an der Martinistraße und begaben sich per Bus auf den Weg in den hohen Norden. Nach 3,5 Stunden problemloser Fahrt erreichte die Gruppe den Hafen von Emden. Am Fahrkartenschalter wurden die Augen der "Otto-Normaltouristen" größer als die Dame der Reederei AG Ems 117 Fahrkarten ausdruckte, sortierte, und nach einiger Zeit feststellte "Bingo! Ich habe mich wohl verzählt! Also nochmal...". surprised

Die Überfahrt war einigermaßen ruhig, auch wenn das Schiff recht voll war.

Abends gab's Hähnchenkeulen mit Kartoffelecken, Spiele, eine Geburtstagsfeier und jede Menge Streiche... mit der Erkenntnis: Zahnpasta an den Türklinken kann schon nervig sein... Zu späterer Stunde wurde es langsam ruhiger.... Gute Nacht!