BLÄSERKLASSENKONZERTE

Erstaunlich, was die Kinder in einem Jahr alles lernen“ war am 12.05.16 ein häufig gehörter Satz. Denn an diesem Abend zeigten - wie auch bei den Bläserklassenkonzerten der letzten Jahre – insgesamt 50 Schülerinnen und Schüler der Bläserklassen der Stufen 5 und 6 ihr Können und entzückten die Zuschauer im Bühnenhaus.

Unter der Leitung von Frau Kielstropp spielten die Fünfklässler eine tolle Mischung unterschiedlichster Couleur – begonnen bei der „Ode an Europa“, einer Bearbeitung von Beethovens „Ode an die Freude“. Neben Werken von Rossini und Dvorak standen weiterhin eher populäre Musikstücke auf dem Programm – von "Yesterday" und „Oh when the Saints go marching in“ bis zum Pippi-Langstrumpf-Lied. Zum Abschluss ihres Auftritts spielten die 5er fast schon professionell die Titelmelodie der „Pirates of the Carribean“. 
Der zweite Teil des Konzerts wurde von den Sechstklässlern unter der Leitung von Markus Werner bestritten. Diese zeigten deutlich, was sie im vergangenen Jahr alles erlernt hatten und brachten ebenfalls eine bunte Mischung aus Pop, Rock und Filmmusik zu Gehör. Ob "La Cucaracha" aus Mexiko oder "Get Back" von den Beatles, das jazzige "Sunday Afternoon" oder die Titelmelodie von „Mission Impossible“ - die Schüler spielten ihre Instrumente sauber und konzentriert und konnten ihren Spaß am Musikmachen gekonnt ´rüberbringen.
Große Klasse waren auch die Moderatoren der beiden Ensembles, die professionell und pfiffig durch das fast eineinhalbstündige Konzert führten. Als Zugabe gab es mit "Latin Fire" und "Power Rock" sogar zwei gemeinsame Stücke beider Bläserklassen. Im Gedächtnis bleibt ein rundum gelungener Abend!
2016-bk-konzert-ii.jpg
2016-bk-konzert.jpg
logo_mint-ec_klein1.jpg
jsc_schule_2016_klein.png
preistrgerschule_klein.png
schild-jia_klein.png