Menü

Berufswahlvorbereitung am Andreas-Vesalius-Gymnasium in den Jahrgangsstufen 9 bis 12

 

           I.     Überblick: Berufsorientierung am AVG

         II.     Aktuelle Termine/Links (Ausbildungsangebote, Infoveranstaltungen)

        III.     Informationen zum Schülerbetriebspraktikum Klasse 10

 

      I.  Überblick: Berufsorientierung am AVG


Die folgende Übersicht stellt die Berufswahlvorbereitung am AVG dar.

Berufswahl ist keine spontane Entscheidung, sondern in der Regel ein längerer Prozess, der von vielen unterschiedlichen Einflüssen bestimmt wird. Aus diesem Prozesscharakter der Berufswahl folgt, dass die Berufswahlvorbereitung kontinuierlich erfolgen muss. Am AVG beginnt sie in der Jahrgangsstufe 9 und erstreckt sich bis zur Stufe 12.
Sie konzentriert sich für alle Schülerinnen und Schüler auf

·      die Durchführung des Schülerbetriebspraktikums und

·      eines Berufseignungstests in der Stufe 10,

·      der Organisation von Universitätsbesuchen und

·      die Wahrnehmung berufskundlicher Informationsveranstaltungen.

Darüber hinaus bieten der MINT-Unterricht in den Klassen 5-7, der Bläserklassenunterricht in den Klassen 5-7 sowie verschiedene WP II-Angebote (KEG Körper-Ernährung-Gesundheit inkl. Sporthelferausbildung; NW-Naturwissenschaften; Wirtschaftsenglisch) den Schülerinnen und Schülern erste Eindrücke bis hin zu vertieften Informationen in verschiedenen Berufsfeldern.

Je nach individueller Interessenlage haben unsere Schülerinnen und Schüler noch weitere Möglichkeiten vertiefte Einblicke in Berufe bzw. Berufsfelder zu finden, z.B. durch die

·      Ausbildung zum Schulsanitätshelfer; Einsatz als Schulsanitätshelfer am AVG

·      Einsatz als Sporthelfer am AVG

·      Ausbildung zum Streitschlichter; Einsatz als Streitschlichter

·      MiLeNa - MINT-Lehrer-Nachwuchsförderprogramm am AVG

·      Teilnahme an der Schüleruniversität Duisburg-Essen, (Ansprechpartnerin Frau Brauner)

·      Teilnahme an der Schüleruniversität Bochum (Ansprechpartnerin Frau Brauner),

·      Teilnahme an MINT-Projekten (Ansprechpartner Herr Karus) und die

·      Teilnahme an Wettbewerben

·      Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften

Das Angebot wird, angebunden an den Fachunterricht, ergänzt durch Vorträge von Experten, Exkursionen, Kooperationen u.v.m.

 

Jahrgangsstufe  9

  • Information der Eltern über berufswahlvorbereitende Maßnahmen (Terminplan) im Rahmen der Klassenpflegschaften der Stufe 9
  • Vorbereitung des Praktikums im Deutschunterricht: Meine berufliche Zukunft
    • Thematisierung der Berufs- und Arbeitswelt anhand ausgewählter Texte
    • Einübung berufsbezogener Schreibformen (Lebenslauf, Bewerbung)
  • Vorbereitung des Betriebspraktikums im Politikunterricht
    • Bezugsfeld Arbeit / Beruf
    • Praktikumsbericht 
  • Krimiwerkstatt: Über eigene Talente und Kompetenzen zur Berufswahl
    • Vorstellung und Nutzung des BIZ
    • Erarbeitung von Berufsfeldern
  • Teilnahme am Girls‘ Day und Boys‘ Day

 

Jahrgangsstufe 10

  • Information der Agentur für Arbeit über berufswahlvorbereitende Maßnahmen (Terminplan) im Rahmen der ersten Elternpflegschaftssitzung der Klasse 10
  • Zweiwöchiges Betriebspraktikum nach den Herbstferien
  • Infobörse über medizinische Berufe am Marienhospital, gefördert durch den Rotary Club Wesel-Dinslaken.
  • „Eignungstest Berufswahl” des GEVA-Instituts (Gesellschaft für Verhaltensanalyse und Evaluation in München)
  • Der Eignungstest Berufswahl (EBW) dauert drei Stunden. Neben Interessen und Selbsteinschätzung erfasst dieser Test auch die Leistungsfähigkeit. Die Testpersonen lösen Aufgaben zu Logik und Konzentration, sprachlichem und mathematischem Verständnis, räumlicher Vorstellung und Allgemeinwissen. Deshalb ist der EBW auch eine gute Vorbereitung für Einstellungstests. Die Auswertung zeigt, wo Stärken und Schwächen im Vergleich zu anderen liegen, und schlägt passende Berufswege vor. Der Test wird mit der Stoppuhr unter räumlichen Bedingungen durchgeführt, die Konzentration und störungs- freie Atmosphäre gewährleisten (Rathaussaal der Stadt Wesel).

 

Jahrgangsstufe 11

  • Berufsorientierungsveranstaltungen in Rees:

Fach- und Führungskräfte bzw. Studenten berichten über die Berufspraxis bzw. ihre Erfahrungen im Studium (Zwei Veranstaltungen); Durchführung: Niederrheinisches Institut für  Berufsförderung (NIB) in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Emmerich-Rees

  • Ausbildungsmarkt der Stadt Wesel
  • Besuch des „Hochschultags” der Hoch- und Fachhochschulen der Stadt Münster

 

In Kooperation mit der FOM in Wesel:

  • „Rent Your FOM-Prof“ (Schulbesuch eines FOM-Dozenten zu einem wirtschaftspolitischen Thema)
  • FOM-Schülerprogramm „School goes Global“
  • Assessment Training

 

Jahrgangsstufe 12

  • Studien- und Berufsberatung der Agentur für Arbeit:
    • Die richtige Studienentscheidung
    • Studium – Pro und Contra
    • Das Hochschulsystem
    • Die Wahl des Studienortes
    • Studienplatzvergabe (Hochschulstart.de) und Immatrikulation
    • Tipps zwischen Einschreibung, Zimmersuche und Studienbeginn

Jahrgangstufenübergreifende Orientierungsangebote

    • Vorlesungen für Schülerinnen und Schüler
    • Deutsch-Niederländischer Hochschultag in Kleve
    • Informationsveranstaltung „Duales Studium“ der Agentur für Arbeit Wesel
    • Informationsveranstaltung „Duales Studium“ der FOM
    • Regelmäßiges Beratungsangebot der Agentur für Arbeit zu festen Zeiten für Schülerinnen und Schüler der Stufen 10 bis 12.

 

II. Aktuelle Termine/Links

 

Freie Ausbildungsstellen im Kreis Wesel und Kreis Kleve

 

Schüleruniversitäten/Hochschulen/Fachhochschulen/Niederländische/LINKS

 

III. Informationen zum Schülerbetriebspraktikum Klasse 10

 

Zuletzt aktualisiert am 28.04.2016

 

Zum Seitenanfang