wegweiser 1

"LEBENDIGES LERNEN IM HERZEN VON WESEL"

 Wir sind ein Gymnasium in der Innenstadt von Wesel. Zur Zeit unterrichten hier rund 80 engagierte Lehrkräfte etwa 900 Schülerinnen und Schüler. Der fast familiären Atmosphäre zwischen Lehrern, Schülern und Eltern ist es vielleicht auch zu verdanken, dass unsere Schule so beliebt ist. Dass die Schülerinnen und Schüler gerne hier sind, hat unser jüngstes Ehemaligentreffen im September 2019 gezeigt, viele ehemalige AVG-ler feierten in vertrauter Atmosphäre ein gelungenes Wiedersehen mit freundlichen Menschen. 
Faktencheck

24.06.2022: Sprachfahrt nach Liège

Die Französischkurse von Frau Grandt und von Frau Pabst in den Klassen 9 und 10 sind Pfingstmontag um 8 Uhr am AVG mit dem Bus nach Liège aufgebrochen. Liège liegt an der Maas in der französischsprachigen Region Wallonien in Belgien.

Zuerst wurden die 45 Schüler, aufgeteilt in zwei Gruppen, durch die Stadt geführt. Die Stadtführung zeigte das historische Herz von Liège, wie das Rathaus und den „Palais des princes-évêques“. Unter anderem führte die Stadtführung auch zum „Montagne de Bueren“, dem Wahrzeichen der Stadt. Einige Schüler haben sich hier ein Wettrennen geliefert, das bei der beachtlichen Treppenstufenzahl von 374 Stufen doch einige Zeit brauchte. Jedoch wurde die Anstrengung mit einem gigantischen Ausblick über die Stadt belohnt.
Im Anschluss daran konnten die Schüler durch die Stadt bummeln und sich etwas zu essen kaufen.

Nachmittags ging es zum „Musée des Transports en commun du Pays de Liège“, wo die Schüler die Entwicklung zum modernen Auto bestaunen konnten. Durch eine App konnte das Museum interaktiv besichtigt werden.

Abends fand ein Spieleabend im Innenhof der Jugendherberge statt. Mehrere Schüler und Schülerinnen spielten Tischtennis, einige Billiard, Kicker oder Karten. Es war eine schöne und angenehme Atmosphäre den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Am nächsten Morgen mussten die Schüler und Schülerinnen nach dem Frühstück die Zimmer räumen. Gegen 10 Uhr sind die Schüler und Schülerinnen in Kleingruppen zur Stadtrallye aufgebrochen. Mittags traf die die Gruppe, um gemeinsam die Kathedrale zu besichtigen und um danach eine typisch belgische „Gauffre“ zu essen.

Gegen 16 Uhr ging es leider schon wieder nach Hause.

In den zwei Tagen konnten die Schüler und Schülerinnen ihre Sprachkenntnisse unter Beweis stellen. Auch der Zusammenhalt in der Gruppe wurde durch die allgemein positive Stimmung gefördert. Insgesamt waren es zwei tolle Tage, die Schüler und Lehrer näher zusammenbrachten.

logo_mint-ec_klein1.jpg
schulcloud-logo.jpg
bug.gif
digital-2025-web.jpg
jsc_schule_2016_klein.png
preistrgerschule_klein.png
schild-jia_klein.png
logo_standard_3c_klein.jpg
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.