INFORMATIONEN FÜR DIE SEKUNDARSTUFE I

Stufe 7

Kurz vor bzw. nach den Osterferien finden die Informationen und Wahlen für den Wahlpflichtbereich II (Differenzierungskurse) der Jahrgangsstufe 8/9 statt.

 

Stufe 8

Folgende Aktionen werden im laufenden Schuljahr den Schülerinnen und Schülern der Klassen 8 angeboten bzw. sind in Vorbereitung:

  • Information der Jugendlichen über ihre Rechte und Pflichten durch die Polizei voraussichtlich Ende Januar
  • Besuch der Drogenberatungsstelle mit Elternabend im März
  • Alkohol-Präventionstag Ende Januar/Anfang Februar
  • Informationsabend für Schüler und Eltern zum Auslandsjahr im März/April

Nähere Informationen folgen zu gegebener Zeit.

Die Lernstandserhebungen Stufe 8 finden am 27. Februar (Deutsch), 01. März (Englisch) und 06. März (Mathe) statt. Alle Informationen dazu für Lehrer, Eltern und Schüler finden sich im Internet unter:

http://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/lernstand8/aktuelles/

 

Stufe 9

Der Musikunterricht bzw. der Kunstunterricht in der Stufe 9 erfolgt nur im 1. Halbjahr. Deswegen ist in diesen Fächern ein Halbjahres-Defizit versetzungsrelevant.

Für die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 bieten wir 3 Erste-Hilfe-Kurse und eine darüber hinaus gehende Sanitätsausbildung an.

EH-Kurse:

  1. Kurs: 30. September 2017
  2. Kurs: 14. Oktober 2017
  3. Kurs: Februar / März 2018

(jeweils samstags ca. 8.30 - 16 Uhr)

Der Erste-Hilfe-Kurs kostet 20 €.

Sanitätsausbildung:

Ein Sanitätshelferlehrgang zur Vorbereitung auf den Schulsanitätsdienst findet im April / Mai 2018 an 2 Wochenenden jeweils von 8.30 – 17.00 Uhr bei den Maltesern (Am Blaufuß 8) statt.

 

Informationen für die Schülerinnen und Schüler aller drei Stufen 7,8 & 9:

Anzahl und Dauer der Klassenarbeiten

http://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulrecht/APOen/HS-RS-GE-GY-SekI/Anzahl-Klassenarbeiten/index.html

Versetzungsbestimmungen

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Schulformen/Gymnasium/Sek-I/index.html

 

WICHTIG

Die Versetzungsordnung am Ende der Stufe 9 unterscheidet sich in einem wesentlichen Punkt von den Bestimmungen in den anderen Jahrgangsstufen: Wird ein Defizit im 2. Halbjahr der Stufe 9 nicht angemahnt, so ist es trotzdem versetzungsrelevant.

Hintergrund: Mit der Versetzung am Ende der Jahrgangsstufe 9 des Gymnasiums ist die Berechtigung des Besuchs der gymnasialen Oberstufe verknüpft. Berechtigungen und Abschlüsse unterliegen anderen Bestimmungen als „nur“ Versetzungen.

logo_mint-ec_klein1.jpg
jsc_schule_2016_klein.png
preistrgerschule_klein.png
schild-jia_klein.png