wegweiser 1

"LEBENDIGES LERNEN IM HERZEN VON WESEL"

 Wir sind ein Gymnasium in der Innenstadt von Wesel. Zur Zeit unterrichten hier rund 80 engagierte Lehrkräfte etwa 900 Schülerinnen und Schüler. Der fast familiären Atmosphäre zwischen Lehrern, Schülern und Eltern ist es vielleicht auch zu verdanken, dass unsere Schule so beliebt ist. Dass die Schülerinnen und Schüler gerne hier sind, hat unser jüngstes Ehemaligentreffen im September 2019 gezeigt, viele ehemalige AVG-ler feierten in vertrauter Atmosphäre ein gelungenes Wiedersehen mit freundlichen Menschen. 
Faktencheck

Das AVG bewegt sich - Einmal um die Welt

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen Kollegen, liebe Eltern,

vorab hoffe und wünsche ich, dass ihr/sie und eure/ihre Familien alle gesund seid. Um die Zeit sportlich zu nutzen, schlage ich eine „Challenge“ vor.

Ziel ist es, gemeinsam unter #dasavgbewegtsich, jeden Tag mindestens 30 Minuten Sport zu treiben. Dies kann in Form eines Workouts, eines Dauerlaufes, Radfahren, Walken, etc., sein. Eventuell ladet ihr euch noch eine Fitness-App auf euer Handy... Als ein weiteres Ziel möchte ich, dass wir damit „Einmal um die Welt“ laufen.
D.h., alle Strecken werden auf Instagram oder in der Schul.cloud gepostet und als Progressbalken weiter unten zu sehen sein.

Ladet eure Sport-Bilder in eurer Story hoch und verlinkt diesen Account! (@dasavgbewegtsich).

WIR HABEN ES GESCHAFFT!!! GROßARTIG!!! WIR SIND STOLZ AUF ALLE TEILNEHMER UND GRATULIEREN ZUR WELTUMRUNDUNG 💪🤙✌️

Image
40.075,017 km von 40.075,017 km100%

AKTUELLE NACHRICHTEN

Um eine bessere Übersicht gewährleisten zu können, werden die aktuellen Nachrichten/Informationen in Zukunft nach Jahrgangsstufen differenziert. Nachfolgend finden Sie/findet ihr die einzelnen Jahrgangsstufen-Kategorien:

INFORMATIONEN FÜR DIE KLASSEN 5 - 9

INFORMATIONEN FÜR DIE EF

INFORMATIONEN FÜR DIE Q1

INFORMATIONEN FÜR DIE Q2

Hier werden weiterhin die allgemeinen aktuellen Nachrichten veröffentlicht.

05.08.2020: Elternbrief zum Schulstart

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen, dass es für Sie und euch bisher eine schöne und erholsame Ferienzeit zu „Corona-Zeiten“ war. Gestern gab es neue Vorgaben zur Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten zu Beginn des Schuljahres 2020/21. Dieses sog. Faktenblatt des Schulministeriums ist auf der Homepage des AVGs zu finden.

In diesem Schreiben an Sie bzw. euch werden diese Vorgaben für den Wiederbeginn des Unterrichtes am AVG konkretisiert.

30.06.2020: Die etwas anderen Sommerferien (oder: Die Ferien nach den Ferien)

Sommerferien! Endlich. Oder doch nicht? Irgendwie fühlt es sich doch anders an, findet ihr auch? 

Als der letzte Schultag vorbei war und alle aus dem AVG stürmten hatte ich irgendwie nicht dieses Gefühl. Dieses Endlich-Ferien-Gefühl, kein Schulstress mehr. So geht es wahrscheinlich vielen von uns, denn in der letzten Zeit haben wir gelernt: Homeschooling kann echt herausfordernd sein. 

Die Flitzlichter-Redaktion wünscht euch schöne Ferien. Verbringt Zeit mit eurer Familie und ruht euch aus. Hoffentlich sehen wir uns alle nach den Ferien in gewohnter Weise wieder!

Melissa Perreira (8. Klasse)

25.06.2020: Corona-Tagebuch des Literaturkurses von Frau Michels

Was macht ein Literaturkurs mit dem Schwerpunkt „Theater“ in Zeiten von Corona-Quarantäne und social distancing? Theater spielen mit Einsatz von Körper, Stimme, Mimik und Gestik - nicht mehr denkbar. Szenen ausprobieren, über ihre Wirkung streiten und sie verändern, einen Raum als Bühne gestalten - nicht umsetzbar. Möglich blieb: die momentane Situation selbst zum Thema machen, jeder für sich alleine, schreiben statt spielen. So entstand die Idee eines Corona-Tagebuchs. Für die Zeit der Schulschließung und des strengen lockdowns lautete die Aufgabe von Frau Michels: „Notiere jeden Tag einen Eintrag, in dem du aus deinem alltäglichen Leben als Schüler/in in dieser Zeit erzählst oder aufschreibst, was dir in dieser Zeit so durch den Kopf geht. Es gibt keine Vorgaben, wie du dies gestaltest und worüber du schreibst, das entscheidest du.“ Anfangs gab es noch die Idee, daraus eine szenische Lesung präsentieren zu können, doch mit der Verlängerung der Kontaktsperre nach den Osterferien war auch diese nicht realisierbar. So entstand aus den Texten einzelner ein gemeinsames Corona-Tagebuch des Kurses mit einer Auswahl unterschiedlicher Einträge. Viele Erfahrungen ähneln sich und doch erlebte jeder und jede die Zeit auf seine ganz persönliche Weise. Vielleicht findet sich der Leser darin wieder, vielleicht entdeckt er neue und andere Perspektiven. Für den Literaturkurs ist es auch ein Stück Erinnerung an eine sehr außer-gewöhnliche Zeit.

Sitzend am Schreibtisch
schaue ich aus dem Fenster:
Woran denke ich?

Weiterlesen

logo_mint-ec_klein1.jpg
schulcloud-logo.jpg
bug.gif
jsc_schule_2016_klein.png
preistrgerschule_klein.png
schild-jia_klein.png