wegweiser 1

"LEBENDIGES LERNEN IM HERZEN VON WESEL"

 Wir sind ein Gymnasium in der Innenstadt von Wesel. Zur Zeit unterrichten hier rund 80 engagierte Lehrkräfte etwa 900 Schülerinnen und Schüler. Der fast familiären Atmosphäre zwischen Lehrern, Schülern und Eltern ist es vielleicht auch zu verdanken, dass unsere Schule so beliebt ist. Dass die Schülerinnen und Schüler gerne hier sind, hat unser jüngstes Ehemaligentreffen im September 2018 gezeigt, viele ehemalige AVG-ler feierten in vertrauter Atmosphäre ein gelungenes Wiedersehen mit freundlichen Menschen.

AKTUELLE NACHRICHTEN

Ausfall und Nachholtermin der AVG-KinderUni

Liebe Teilnehmer der AVG-KinderUni, liebe Eltern,

wir bedauern es sehr, dass die KinderUni am Freitag, den 24.5.19 leider aufgrund von Serverproblemen ausfallen musste. Wir suchen zeitnah nach einem Nachholtermin und werden diesen auf der Homepage veröffentlichen.

Sparda-Spenden-Wahl 2019

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Fans und Mitstreiter,

nach zwei Wochen durch den Morast, sind wir mittlerweile mit knapp 1800 Handys dabei. Leider, um wirklich positiv abschließen zu können, fehlen uns noch ca. 1000 Handys. Davon gibt es sicher einige bei euch zu hause. Holt sie jetzt raus und setzt sie alle ein. (Auch Familienangehörige, Freunde/innen usw. dürfen mitmachen!!!) Setzt sie bitte sinnvoll für unsere Schule ein. Legt jetzt ruhig los.

Macht es jetzt zu eurem Projekt !!!!

Einfach dem Link folgen und dabei ganz viel Spaß haben.

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/andreas-vesalius-gymnasium/

Euer Peter Reinecke

HEUTE 22.05.19 - DAS AVG LÄDT EIN - „E-Produkte - ganz harmlos?“

Frau Prof. Dr. Monika Gappa - Marienhospital Wesel

„E-Produkte - ganz harmlos? “

Der Markt für E-Zigaretten boomt, im vergangenen Jahr ist der Umsatz nach Angaben der herstellenden Industrie um 38%, d.h. mehr als 500 Mill. Euro gestiegen; in den USA eroberte Juul, eine neue e-Zigarette den Markt. Die E-Produkte sind für die Industrie eine wichtige Alternative, seit der Konsum konventioneller Tabakprodukte rückläufig ist. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) warnt vor den Risiken des Konsums dieser Produkte, der Verkauf  an Kinder und Jugendliche ist in Deutschland verboten. Die britische Regierung hat dagegen eine Studie veröffentlicht, wonach die E-Tabakprodukte 95% weniger schädlich seien, als herkömmliche Zigaretten. Welche news sind "fake" und welche sind wissenschaftlich belegt? Was hat das Rauchen mit der Lungenentwicklung zu tun? Warum sind die Produkte für Jugendliche potentiell gefährlicher als für Erwachsene?

Der Vortrag findet im Rahmen unserer Reihe „AVG lädt ein …“ statt und startet um 18:30 Uhr in Raum E39.

Ferienpraktikum: Die Chemie des Wassers

In den Osterferien fand das Ferienpraktikum „Die Chemie des Wassers“ an der Universität zu Köln statt. Als MINT-EC Schule hatten wir die Gelegenheit, dieses Praktikum  interessierten Schüler*innen anzubieten. Nachfolgend ein Bericht von Leon aus der Stufe EF:

Vom 15 – 17 April hatte ich mit einigen anderen Teilnehmern die Möglichkeit, den wahrscheinlichsten wichtigsten Stoff in unserem Alltag Wasser im Labor der Universität Köln intensiver kennenzulernen.

0DDA9FDB FFAD 4332 89FF 8FDC4748209A

Weiterlesen

Ausflug nach Brüssel

Am 01.04.2019 sind die Niederländischkurse (Q2) von Frau Schäfer und Herrn van Bebber, wie auch der Sozialwissenschaftskurs von Herrn Weyrauch nach Brüssel gefahren.

Nach einer dreistündigen Fahrt kamen wir mit großer Vorfreude in Brüssel an. Vor Ort haben die verschiedenen Kurse dann individuelle Aufgaben erhalten, welche die Schüler in Brüssel bearbeiten sollten. Bei den Aufgaben ging es darum, ob es in der zweisprachigen Hauptstadt Brüssel noch einen Sprachenkonflikt gäbe und sich dieser bemerkbar mache. Nachdem die Schüler dafür einige Menschen befragt hatten, konnten sie in der restliche Zeit Brüssel erkunden. Nach dem aufschlussreichen Aufenthalt ging es dann, um 15 Uhr, auch schon wieder zurück nach Wesel.

Insgesamt war der Tag für uns bereichernd. Nach den Aufenthalten in den Niederlanden konnte nun auch einmal eine belgische Stadt besucht werden, in der ebenfalls niederländisch gesprochen wird.

Ann-Kathrin Scholte-Reh (Q2)

logo_mint-ec_klein1.jpg
jsc_schule_2016_klein.png
preistrgerschule_klein.png
schild-jia_klein.png